DLRG Bad Camberg schwamm 112.100m beim 24h Schwimmen

Vom 29.-30.09.18 fand in Gießen das 24h Schwimmen  statt. Unsere Jugend startete in der Altersklasse unter 20 zu viert mit dem Ziel einen Mannschaftspokal zu holen. Sie legten spannende 24h hin.

In der Altersklasse startete noch ein starker Gegner der ÖWR Dornbirn. Die Österreicher traten mit 7 Jugendlichen gegen uns an.

Schnell stellte sich raus, dass die Bad Camberger im Durchschnitt immer die Nase vorne hatten. Auch mit den Gesamten Kilometern waren wir meistens 1. Aber nach 20 Stunden war der Platz gegen eine Mannschaft mit 3 Schwimmern mehr, nicht mehr zu halten.

Unsere Mannschaft, bestehend aus Lena Kersting, Lea Mertes, Felix Schön und Thorben Wahl, gewann mit 87.400 Metern (das sind 1748 Bahnen a. 50m) den Pokal für den besten Durchschnitt pro Schwimmer.

Sonntag Morgen reisten noch einige Teilzeitschwimmer aus Bad Camberg an und schwammen in nur 4 Stunden ebenfalls gute Ergebnisse.

Folgende Einzelergebnisse und Plazierungen in der jeweiligen Altersklasse wurden erschwommen:
Lena Kersting 27.800m Platz 3,
Thorben Wahl 23.000m Platz 1,
Lea Mertes 19.000m Platz 1,
Felix Schön 17.600m Platz 5,
Hana Baumfalk 7.400m Platz 7,
Michaela Schön 7.000m Platz 6,
Manfred Baumfalk 6.100m Platz 5,
Anne Baumfalk 6.500m Platz 12,
Fynn Baumfalk 3.000m Platz 2,
Sophie Baumfalk 1.200m (Sie musste verletzungsbedingt abbrechen)

Insgesamt wurden in den 24h 40420 Bahnen a. 50m = 2.021.000m geschwommen.

Ein besonderer Dank geht an die DLRG Gießen für die super Organisation.
Wir kommen wieder.